Mobile Klinik ein voller Erfolg

Das Litembo Diocesan Hospital, in dessen Einzugsbereich auch unsere Kaffeebauern wohnen, hat vom 5.-10. Juni 2017 mit seiner Mobilen Klinik wieder sechs Stationen betreut. Dies wurde unter anderem ermöglicht durch die Projektförderung aus dem vom Würzburger Partnerkaffee e.V. erwirtschafteten Solidarbeitrag. In den ländlichen Gegenden gibt es oft keine ausreichende medizinische Versorgung. Indem das Litembo Krankenhaus Teams in diese entlegenen Regionen schickt, wird eine Lücke geschlossen.

In diesem Zeitraum konnten 455 Patientinnen gynekologisch untersucht, 723 Patienten und Patientinnen aller Altersklassen allgemeinmedizinisch behandelt und beraten, und 223 augenmedizinisch untersucht werden. Die Menschen nahmen das Angebot sehr dankbar an – ein toller Erfolg für die Mobile Klinik!