Aktuelle Infos bezüglich des Corona-Virus

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

momentan weiß niemand, welche Einschränkungen es noch geben wird, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Wir vom Würzburger Partnerkaffee e.V. haben vorsorglich einen Notfall-Plan erarbeitet, um sicherzustellen, dass Sie weiterhin unseren Kaffee erhalten werden.

Gerne können Sie wie gewohnt über unseren Onlineshop bestellen oder zu unseren üblichen Geschäftszeiten bei uns anrufen und wir beliefern Sie per Postversand.

Unser Kaffeeladen in der Semmelstraße 33 bleibt aufgrund der derzeit gesetzten Maßnahmen der Regierung bis auf Weiteres geschlossen.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und danken für Ihr Verständnis!

Ihr Team vom Würzburger Partnerkaffee e.V.

Neues von unserer Partner-Kooperative

Tolle Neuigkeiten!
Trotz schwerer Regenfälle in letzter Zeit ist der Bau der Mahenge Secondary School, der weiterführenden Schule unserer Partner-Kooperative, schon weit fortgeschritten.
Auf dem Foto, dass unsere Partner*innen uns jetzt geschickt haben, sieht man, dass die meisten der Gebäude bereits ein Dach haben. 2021 sollen die ersten Schüler*innen aufgenommen werden.

Das Besondere daran: Der Schulbau wird aus Geldern der Fairtrade-Prämie finanziert.

Diese Prämie in Höhe von 0,40 € pro Kilo Rohkaffee zahlen wir zusätzlich zum fairen Einkaufspreis an die Kooperative. Sie darf nur für Projekte verwendet werden, die der Gemeinschaft der Kaffeebauernfamilien zugute kommen.
Die Kooperative entscheidet demokratisch, wofür sie das Geld einsetzt. Durch den Bau einer eigenen Schule wollen die Kaffeebäuerinnen und Kaffeebauern ihren Kindern den Zugang zu höherer Bildung ermöglichen.

Umweltfreundlich drucken

Kürzlich waren wir zu Besuch bei Printzipia in Würzburg, wo man Druckprodukte anbietet, die mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet sind. Wir informierten uns über das Sortiment und bekamen eine hochinteressante Führung durch die gesamte Druckerei, in der auf Nachhaltigkeit geachtet wird.

Uns ist es sehr wichtig, unsere Flyer, Plakate und andere Drucksachen möglichst umweltfreundlich herstellen zu lassen.

Absatzrekord

Wir feiern unser absatzstärkstes Jahr in der Vereinsgeschichte! 2019 haben wir 72,5 Tonnen fair gehandelten Kaffee verkauft. Das bedeutet ein Plus von über 4 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr. Ein super Ergebnis für den Fairen Handel!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kundinnen und Kunden, die damit unsere Partnerkooperative sowie Sozialprojekte in Tansania unterstützen!