Ein Modell für mehr Gerechtigkeit

Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Frau Dr. Bärbel Kofler, stattete uns bei der Fairhandelsmesse in Augsburg einen sehr freundlichen Besuch ab. Sie bekräftigte die Linie von Minister Müller (BMZ) und sieht den fairen Handel als ein Modell für mehr Gerechtigkeit und als Beispiel für ökologisch-ökonomisch sinnvollen Handel der Zukunft.

Klaus Veeh mit Dr. Bärbel Kofler

Wie wir im Gespräch feststellten, sieht sie ganz klar, dass faire Beteiligung aller Produzenten auch weltweit hilft, Fluchtursachen zu verhindern.
Wenn Menschen wie die Kaffeebäuerinnen und -bauern unserer Partnerkooperative oder viele andere Kleinproduzenten im fairen Handel von auskömmlichen Löhnen leben können, hilft das allen!

Klaus Veeh